„Gemeinsam hoch hinaus“: SWAN auf dem Kardex MLOG Logistiktag 2016

Am 22. September 2016 fand der Kardex MLOG Logistiktag unter dem Motto „Gemeinsam hoch hinaus“ auf dem Firmengelände in Neuenstadt am Kocher statt. In der authentischen Atmosphäre der Fertigungshalle konnten sich die geladenen Gäste der Logistikbranche untereinander austauschen. Darüber hinaus war den Teilnehmern ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten: Von der Werksführung, über Fachvorträge, bis hin zur Gocart-Rennstrecke.

SWAN GMBH MIT EIGENEM STAND VERTRETEN

Die SWAN GmbH war mit einem eigenen Stand in der begleitenden Ausstellung von Partnern vertreten. Besucher konnten sich über   manuelle und automatisierte Logistiklösungen auf Basis von SAP EWM und WM sowie eine Vielzahl an Add-ons in den Bereichen Materialfluss, Direktkopplung, RTLS und Steuerungstechnik informieren. Zusätzlich hatte SWAN erstmalig ihre weiterentwickelte ergonomische SAP 3D-Kommissionier-Applikation im Gepäck.

ERGONOMISCHE GESTALTUNG OPERATIVER DIALOGE IM LAGER

Gemeinsam mit Tarek Ouertani vom Münchner Spezialisten ProGlove führte SWAN die Applikation direkt am Stand vor. Interessierte Besucher konnten die Vorteile des Kommissionierens mit dem intelligenten Scanner-Handschuh eigenhändig erfahren. Die SAP 3D-Kommissionier-Applikation von SWAN ermöglicht dem Lagermitarbeiter, in Kombination mit ProGlove den Kommissionier- und Packprozess schneller, sicherer und fehlerfreier zu bewältigen. Die workflow-optimierte Applikation basiert auf der aktuellen Technologie SAPUI5 um eine möglichst intuitive Bedienung der Arbeitsstation zu gewährleisten.

Damit gehen neben einer schnelleren Entwicklung und Anpassung der Oberflächen auch neue Möglichkeiten der ergonomischen Gestaltung einher. Mit der Integration von modernen grafischen Elementen wie z. B. interaktive 3D-Darstellungen, können Arbeitsprozesse intuitiver gestaltet und besser visualisiert werden.

VORTRAG: MATERIALFLUSS-STEUERUNG FÜR SAP EWM & WM

Abgerundet wurde der Auftritt von SWAN durch den sehr gut besuchten Vortrag zum Thema „Varianten der Materialflusssteuerung in SAP EWM und WM“. Die Zuhörer lauschten im Vortragsraum den Ausführungen von Alexander Bernhard über die vollumfängliche Integration von Automatiklagern im SAP Materialfluss. Neben der theoretischen Seite der Technologien erklärte der Vortrag ebenfalls anhand eines Projektbeispiels aus der Pharmazeutischen Industrie, wie logistische Prozesse vom Wareneingang bis zum Warenausgang und die Produktionsversorgung via Routenzug mit SAP EWM gesteuert werden können. Des weiteren wurde in einem zweiten Beispiel aus der Pharmazeutischen Industrie aufgezeigt, wie ein bestehendes SAP WM System um die SAP basierte SWAN Materialflusskomponente erweitert werden kann, inklusive der SAP integrierten Schnittstellen zur Steuerungstechnik.

Als Abschluss gab Alexander Bernhard einen Ausblick auf die aktuellen Entwicklungen in der SAP Supply Chain. Hierzu gehört unter anderem die 3D-Integration von Real-Time-Location-Systemen (RTLS) in SAP. Weiterhin hohe Aufmerksamkeit liegt in der Entwicklung ergonomischer Arbeitsumgebungen. Dies wird u. a. durch die verstärkte Benutzung workflow-optimierter Applikationen auf Basis von SAPUI5 erreicht. Deren offene Schnittstellen führen zusätzlich zu einer leichteren Adaption von Industrie 4.0 Devices. Als Beispiel für diese Verknüpfung wurde die 3D-Kommissionier-Applikation in Verbindung mit ProGlove genannt, deren Vorstellung im Anschluss viele interessierte Zuhörer an den Stand der SWAN GmbH zog.

 

UNSER FAZIT:

Eine durch und durch gelungene Veranstaltung unseres Partners Kardex MLOG. Sowohl Vortrag als auch Stand fanden großen Zuspruch, so dass der Tag als voller Erfolg für alle Beteiligten verzeichnet werden kann.