DYNAMIC.FULLFILMENT.ENGINE.

ANLAGENTECHNIK AUF KLEINSTEM RAUM

UNSER STANDARDISIERTES KONZEPT DER LOGISTIKAUTOMATISIERUNG

Grundidee war, ein nachhaltiges, kostengünstiges, leistungsstarkes, ergonomisches  und schnell vor Ort aufzubauendes System zu konstruieren, das Kommissionier-Vorgänge möglichst effizient abwickelt. Das Ergebnis ist die DFE - DYNAMIC FULFILLMENT ENGINE. Mittels zwei LKW-Anlieferungen lässt sich das modulare System innerhalb von zwei Tagen beim Kunden vor Ort vollständig montieren und in Betrieb nehmen. 

IHR EXPERTE

Wenn Sie bereits konkrete Fragen haben, hilft Ihnen unser Experte gerne weiter.

EINSATZBEREICH & MONTAGE

Der Einsatzbereich ist nicht eingeschränkt. Kunden können die DFE als Standardanwendung oder zum Lastspitzenausgleich einsetzen – entweder als Stand-alone-Lösung oder in bereits bestehende Infrastruktur integrieren.

Die Anlage besteht aus 12 Modulen und acht Transporteinheiten, die jeweils einen Gabelausschnitt vorgesehen haben, um den Transport und das Auf- und Abladen mittels  Gabelstapler zu vereinfachen.

INFORMATIONEN ALS PDF

Unsere Lösungen sind für Sie und Ihr Unternehmen interessant und Sie wollen weiterführende Informationen erhalten? Dann klicken Sie bitte auf den Link.

DER ARBEITSABLAUF

- Die Behälter lagern in Gefälle-Rollbahnen.

- Die Regalfahrzeuge der Anlage nehmen die benötigten Behälter    auf und transportieren diese nach dem Prinzip „Ware-zur-           Person“ zur Kommissionier-Zelle.

- Die Kommissionier-Zelle ist mit Pufferplätzen für effizientere       Zyklusbewegungen der Kräne ausgestattet.

- Nach Abschluss der Kommissionierung werden die Behälter          wieder in das Lagersystem gestellt.

- Bestand und Materialfluss verwaltet das DFE-Lagersteuerungssystem.

- Der Bediener kommissioniert vom Lagerbehälter in den erforderlichen Auftragsbehälter.

- Die Lösung bietet mehrere Auftragsbehälterpositionen für die gleichzeitige Auftragserfüllung, eine intuitive grafische Bediener-Oberfläche  und ein ergonomisches Design für hohe Kommissionier-Produktivität.

- Der Bediener kann die Aufträge an der GTP (Goods To Person)-Station  kommissionieren und packen.

- Es ist keine zweite Berührung erforderlich.

INFORMATIONEN ALS PDF

Unsere Lösungen sind für Sie und Ihr Unternehmen interessant und Sie wollen weiterführende Informationen erhalten? Dann klicken Sie bitte auf den Link.

IHR EXPERTE

Wenn Sie bereits konkrete Fragen haben, hilft Ihnen unser Experte gerne weiter.

IHR EXPERTE

Wenn Sie bereits konkrete Fragen haben, hilft Ihnen unser Experte gerne weiter.

ECKDATEN & VORTEILE

- Bis zu 1300 Stellplätze für Behälter 600mmx400mm in zwei unterschiedlichen Behälterhöhen (110mm oder 220mm)

- Jeder Behälter ist bis zu 8-fach unterteilbar

- Systemleistung bis zu 250 Behälter/h

- Platzbedarf 70m2

- Grundfläche 18mx4mx3,5m

- Power 400V/32A über CEE-Stecker

- Komplette Anlagenlieferung in zwei LKWs mit Megatrailer

- Modulares und skalierbares System

- Sofort einsatzbereit

- Passt in jedes Gebäude, aufgrund geringer Grundfläche

und Höhe

- Kompakte Bauweise

- One-touch-, Pick-/Pack-Betrieb

- Hohe Durchsatzraten

- Kein Zeit-/ Ressourcenaufwand für Konstruktion

und Systemimplementierung

- Geringe Kosten, preisgünstige Automatisierung

INFORMATIONEN ALS PDF

Unsere Lösungen sind für Sie und Ihr Unternehmen interessant und Sie wollen weiterführende Informationen erhalten? Dann klicken Sie bitte auf den Link.

IHR EXPERTE

TOBIAS WEBER
LEITER STEUERUNGSTECHNIK

+49 6053 7068 456
TOBIAS.WEBER@SWAN.DE

 

AUGSBURG

NÜRNBERG

WÄCHTERSBACH

ALTENSTADT

© 2020 SWAN GmbH