Neustrukturierung der Umschlagshalle

Anlagentechnik

Neustrukturierung der Umschlagshalle

Projektsteckbrief

  • Realisierung einer Anlagenerweiterung einer bestehenden 24x7 laufenden Palettenanlage
  • Mechanischer und steuerungstechnischer Rückbau von Altanlagenteilen
  • Integration der alten Systemschnittstelle zum MFR für die neue Streckenführung
  • Abbildung der neuen Anlagenteile in die Bestandsvisualisierung

Projekteigenschaften

Mit der Anlagenerweiterung kann der international tätige Kontraktlogistiker zeitgerecht die Warendistribution und Kommissionierung durchführen

Fazit

Die neuen Anlagenbereiche fügen sich nahtlos in die weit verzweigte komplexe Gesamtanlage ein und ermöglichen dem Kunden rund um die Uhr seine terminkritischen Lieferungen durch die neuen Leistungsreserven zu bedienen.